(Deutsch) Wie viel Bentonit braucht der Wein?


par Volker Schneider

Désolé, cet article est seulement disponible en Deutsch.

Tags: , , , , ,


articles sur le même thème


(Deutsch) RSS-Feed für alle eingehenden Ithaka Kommentare abonnieren

Le Une Response pour “(Deutsch) Wie viel Bentonit braucht der Wein?””

  1. Schmid Markus
    Titre: Schönungsmittel generell

    Geehrte Damen und Herren,

    Schönungsmittel zeugen allgemein davon, dass der Wein im Keller gemacht wird, statt im Rebberg. Bentonit hat ja auch die Fähigkeit, unerwünschte Fehlgeschmäcker zu binden, und wird demzufolge auch bei Rotweinen eingesetzt. Jedoch hinterlässt Bentonit einen generellen Bittergeschmack im Wein, der die feinen Tanine aus dem Holzfass übertönt oder zumindest stark beeinträchtigt. Übrigens ist auch die Schwefelsäure gut erschmeckbar, und ich lobe Winzer, die durch sehr sauberes Arbeiten die Schwefelsäure stark reduzieren können oder gar ganz darauf verzichten. Mein einziges Credo für gute Weine: Der Wein wird im Rebberg gemacht, und nicht im Keller.

Laisser un commentaire